Galaktische Nebel Sh 2-89 und Sh 2-90

Sh 2-89 und Sh 2-90
Sh 2-89 und Sh 2-90: Ausschnitt aus IRAC HEALPix survey, color - Spitzer mission - JPL/NASA. Hier könnte Dein Foto stehen. [147]

Geschichte

Der amerikanische Astronom Stewart Sharpless durchsuchte in den 1950er Jahren die mit dem 48-Zoll-Schmidt-Teleskop gemachten Fotoplatten des «Palomar Observatory Sky Survey» und veröffentlichte 1959 einen Katalog von 313 H-II-Regionen, darunter Sh 2-89 und Sh 2-90. [310] 1965 nahm Beverly T. Lynds den Nebel Sh 2-90 als LBN 063.10+00.46 (oder LBN 144) in ihren «Catalogue of Bright Nebulae» auf. [270]

Physikalische Eigenschaften

Sh 2-89 und 2-90 sind H-II-Regionen mit aktiver Sternentstehung. Viele junge stellare Objekte wurden innerhalb des Nebels identifiziert. Das Gas wird durch Sterne vom Typ O und B angeregt. Die Entfernung wird auf 1.5 kpc geschätzt. [145, 218, 607]

Koordinate in J2000.0. Daten von Simbad [145]
Name RA [hms] Dec [dms] B Mag V Mag
Sh 2-89 19 50 04 +26 28 23 13.72 12.11
Sh 2-90 19 49 12 +26 51 36 14.6 13.63

Auffindkarte

Der Nebel Sharpess 2-90 befindet sich im Sternbild Vulpecula. Die beste Zeit zum Beobachgten ist von Mai bis Oktober.

Auffindkarte Galaktische Nebel Sh 2-89 und Sh 2-90
Galaktische Nebel Sh 2-89 und Sh 2-90 im Sternbild Vulpecula. Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro und STScI Digitized Sky Survey erstellt. Grenzgrößen: Sternbildkarte ~6.5 mag, DSS2-Ausschnitte ~20 mag. [149, 160]

Objekte innerhalb eines Radius von 15°

Quellenangaben