Galaxie NGC 7217

NGC 7217
NGC 7217: Galaxie in Pegasus; 500 mm Cassegrain f/7.2; SBIG STL11K; 190-50-50-50 min LRGB; Berner Oberland; © 2015 Radek Chromik

Geschichte

Die Galaxie NGC 7217 wurde am 7. September 1784 vom deutsch-britischen Astronomen Friedrich Wilhelm Herschel mit seinem 18.7" Spiegelteleskop entdeckt. [277]

Physikalische Eigenschaften

Es handelt sich um eine Galaxie des morphologischen Typs (R)SA(r)ab mit einem LINER-Typ aktiven Kern. Distanzangaben reichen von 16 Mpc bis 18.4 Mpc. [145]

«Catalogue of Principal Galaxies (PGC)», Paturel et al. 1989 [144]
BezeichnungenPGC 68096: NGC 7217, UGC 11914, MCG 5-52-1, CGCG 494-2, IRAS 22056+3106, KARA 947
Rektaszension (J2000.0)22h 07m 52.1s
Deklination (J2000.0)+31° 21' 35"
Morphologischer TypS
Abmessungen4.0' x 3.4'
Visuelle Helligkeit11.0 mag
Radialgeschwindigkeit (HRV)946 km/s
Positionswinkel95°

Auffindkarte

Die Galaxie NGC 7217 befindet sich im Sternbild Pegasus. Die beste Beobachtungszeit ist Juni bis November, wenn es nachts am höchsten steht.

Karte NGC 7217
Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro und STScI Digitized Sky Survey erstellt. [149, 160]

Quellenangaben

144Catalogue of Principal Galaxies (PGC); Paturel G., Fouque P., Bottinelli L., Gouguenheim L.; Astron. Astrophys. Suppl. Ser. 80, 299 (1989); cdsarc.unistra.fr/viz-bin/cat/VII/119 (2021-02-18)
145SIMBAD astronomical database; simbad.u-strasbg.fr/simbad
149SkySafari 6 Pro, Simulation Curriculum; skysafariastronomy.com
160The STScI Digitized Sky Survey; archive.stsci.edu/cgi-bin/dss_form
277«Historische Deep-Sky Kataloge» von Dr. Wolfgang Steinicke; klima-luft.de/steinicke (2021-02-17)