Interagierende Galaxien NGC 4725 & NGC 4747

NGC 4725
NGC 4725: Galaxie in Coma Berenices; 500 mm Cassegrain 5800mm f11.4; SBIG STL11K; 90-10-10-10 min LRGB; Berner Oberland; © 2005 Radek Chromik [32]
LoTR 5
LoTR 5: Links: Coma-Galaxienhaufen, Unten: PN LoTR 5, Rechts: Galaxie NGC 4725; Technosky 60 mm f/6, 0.8 Reducer (f=288mm), ASI 2600 MC Pro, Skywatcher EQ6R pro; 153 Bilder à 300s bei Gain 300 und -10 °C; CLS-Filter; Oberbaselbiet; © 10.+12. April 2004 Jörg Studer

Objektbeschreibung

Die Galaxie NGC 4725 wurde am 6. April 1785 von Friedrich Wilhelm Herschel mit seinem 18.7 Zoll Spiegelteleskop entdeckt. [277] Es handelt sich hier um eine Seyfert 2 Galaxie vom morphologischen Typ SABab. Entfernungsangaben reichen von 12 Mpc bis 17.4 Mpc. [145]

In derselben Nacht entdeckte Herschel die 24 Bogenminuten nordöstlich gelegene, kleinere, irreguläre Galaxie NGC 4747. Halton Arp listete NGC 4747 in seinem 1966 erschienenen «Atlas of Peculiar Galaxies» unter der Bezeichnung Arp 159 als eine gestörte Galaxie mit interner Absorption auf. [199] Entfernungsangaben zu dieser Galaxie reichen hier von 8.2 Mpc bis 24.3 Mpc. [145] Sie befindet sich somit in unmittelbarer Nachbarschaft zu der viel grösseren Galaxie NGC 4725. Die irreguläre Form ist auf gravitative Wechselwirkung zurückzuführen. Auf lange belichteten Aufnahmen sind die Gezeitenarme zu erkennen. [430]

Die Spiralgalaxie NGC 4712 wurde erst später am 28. März 1832 von John Herschel mit seinem 18.3 Zoll Spiegelteleskop entdeckt. [277] Sie befindet sich mit einer Entfernung von etwa 60 Mpc viel weiter entfernt. [145]

NGC 4712
NGC 4712: Ausschnitt aus dem Sloan Digitized Sky Survey [147]
NGC 4747
NGC 4747: Ausschnitt aus dem Sloan Digitized Sky Survey [147]
Revised+Historic NGC/IC Version 22/9, © 2022 Dr. Wolfgang Steinicke [277]
Name RA Dec Typ bMag vMag B-V SB Dim PA z D(z) MD Dreyer Beschreibung Identifikation, Anmerkungen
NGC 4712 12 49 34.1 +25 28 11 Gx (Sbc) 13.3 12.8 0.5 13.7 2.3 × 0.9 160 0.014623 61.77 74.030 vF, pL h 1442; GC 3241=3239; UGC 7977; MCG 4-30-21; CGCG 129-25; KUG 1247+257A; IRAS 12471+2544
NGC 4725 12 50 26.5 +25 30 00 Gx (SBab/P) 10.1 9.4 0.7 14.0 10.7 × 7.6 35 0.004023 16.99 13.640 vB, vL, E, vg, vsvmbMeBN WH I 84; h 1451; GC 3249; UGC 7989; MCG 4-30-22; CGCG 129-27; KUG 1247+257B; IRAS 12478+2545
NGC 4747 12 51 45.4 +25 46 26 Gx (SBcd) 13.0 12.4 0.6 13.7 3.3 × 1.3 30 0.003969 16.76 12.300 F, pL, lE WH II 344; GC 3266=3269; UGC 8005; MCG 4-30-23; CGCG 129-28; IRAS 12492+2602; Arp 159; KUG 1249+260

Auffindkarte

Die Galaxie NGC 4725 befindet sich im Sternbild Coma Berenices (Haar der Berenike). Die beste Beobachtungszeit ist Januar bis Juli, wenn nachts am höchsten steht.

Auffindkarte Interagierende Galaxien NGC 4725 & NGC 4747
Interagierende Galaxien NGC 4725 & NGC 4747 im Sternbild Coma Berenices. Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro und STScI Digitized Sky Survey erstellt. Grenzgrößen: Sternbildkarte ~6.5 mag, DSS2-Ausschnitte ~20 mag. [149, 160]

Objekte innerhalb eines Radius von 15°

Quellenangaben