Planetarischer Nebel NGC 6804

Objektbeschreibung

NGC 6804
Ausschnitt aus PanSTARRS DR1 color [147]
NGC 6804
NGC 6804: PN in Aquila; 500/2500mm-Newton + SBIG ST-6; Sternwarte Bülach; © 1996 Stefan Meister

NGC 6804 wurde zwar schon am 25. August 1971 von Wilhelm Herschel entdeckt, doch erst Pease erkannte 1917, dass es sich dabei um einen planetarischen Nebel handelte. Entfernungsangaben zur Sonne findet man von 3500 bis 6000 Lichtjahre und der Durchmesser etwa 1.3 Lichtjahre. [141, 196]

«Strasbourg-ESO Catalogue of Galactic Planetary Nebulae» Acker et al., 1992 [141]
BezeichnungenPN G045.7-04.5: NGC 6804, PK 45-04.1, ARO 34, VV 233, VV' 500
Rektaszension (B1950.0)19h 29m 12.00s
Deklination (B1950.0)+09° 07' 13.0"
Abmessungen 35." (optisch)
Entfernung 1.1 kpc
Radialgeschwindigkeit-12.0 km/s ± 3.8 km/s
Expansionsgeschwindigkeit 24.0 km/s (O-III)
Z-Stern BezeichnungenAG82 373, CSI +09 -19291, HD 183932, PLX 4568
Z-Stern Magnitude14.47 mag (B filter), 14.37 mag (V filter)
Z-Stern SpektraltypO9, O(H)
EntdeckerPEASE 1917

Wie findet man NGC 6804?

Der planetarische Nebel NGC 6804 befindet sich im Sternbild Adler (Aquila) etwa auf derselben Deklination wie Altair (α Aquilae). Das 1° Closeup aus dem DSS hilft bei der Identifikation des PNs anhand umliegender Sterne.

Karte NGC 6804
Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro und STScI Digitized Sky Survey erstellt. [149, 160]

Visuelle Beobachtung

NGC 6804
NGC 6804: Zeichnung; 200mm SCT; © 7. 8. 1996 Stefan Meister

200 mm Öffnung: Das Objekt erscheint im 8-Zöller mit einer relativ schwachen Flächenhelligkeit. Obwohl die Form anfangs schwer zu erkennen war, erschien der Nebel als asymmetrisches, glockenähnliches Gebilde. Der Zentralstern befindet westlich von einem helleren Stern, er hebt sich sichtbar vom schwachen Nebel ab. Der hellere Nachbarstern liegt etwa an der visuellen Nebelgrenze.

— 1996, Stefan Meister

Quellenangaben

141Strasbourg-ESO Catalogue of Galactic Planetary Nebulae; A. Acker, F. Ochsenbein, B. Stenholm, R. Tylenda, J. Marcout, C. Schohn; European Southern Observatory; ISBN 3-923524-41-2 (1992); cdsarc.unistra.fr/viz-bin/cat/V/84 (2021-02-18)
147Aladin Lite; aladin.u-strasbg.fr/AladinLite (2020-12-23)
149SkySafari 6 Pro, Simulation Curriculum; skysafariastronomy.com
160The STScI Digitized Sky Survey; archive.stsci.edu/cgi-bin/dss_form
196Celestial Atlas by Curtney Seligman; cseligman.com/text/atlas.htm (2020-12-28)