Offener Sternhaufen NGC 2266

NGC 2266
NGC 2266: Offener Sternhaufen in Gemini; 500 mm Cassegrain f=3625mm / f7.2; SBIG STL11K; 160+3*40 min LRGB; Berner Oberland; © 2015 Radek Chromik

Geschichte

NGC 2266 wurde am 7. Dezember 1785 vom deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel mit seinem 18.7" Reflektor entdeckt. [277]

Physikalische Eigenschaften

Der offene Sternhaufen ist vom Trumpler-Typ II2m, misst etwa 7 Bogenminuten im Durchmesser und hat eine scheinbare Helligkeit von 10 Magnituden. [277]

NGC 2266, auch als Melotte 50 bekannt, ist ein kleiner, kompakter Sternhaufen, bestehend aus mehr als 190 Sternen, die meisten davon Hauptreihensternen und einem Klumpen aus 11 roten Riesen. Sein Alter wird auf 1.2 Milliarden Jahre geschätzt, etwa dem Alter der Hyaden oder Praesepe. Er befindet sich etwa 11.3 kpc vom galaktischen Zentrum, 600 pc über der galaktischen Ebene und 2.80 ± 0.15 kpc von uns entfernt. [381, 382, 383]

«Revised New General Catalogue and Index Catalogue» Dr. Wolfgang Steinicke, 2021 [277]
BezeichnungNGC 2266
TypOCL (II2m)
Rektaszension06h 43m 19.2s
Deklination+26° 58' 10"
Durchmesser5.00 arcmin
Visuelle Helligkeit9.5 mag
Dreyer BeschreibungCl, pS, eC, Ri, st 11…15
IdentifikationOCL 471

Auffindkarte

Der offene Sternhaufen NGC 2266 befindet sich im Sternbild Gemini (Zwillinge). Die beste Beobachtungszeit ist Oktober bis April.

Karte NGC 2266
Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro und STScI Digitized Sky Survey erstellt. [149, 160]

Visuelle Beobachtung

400 mm Öffnung: Es ist ein ziemlich unspektakulärer offener Sternhaufen mit drei helleren Sternen in einer Reihe. — Taurus T400 f/4.5 Dobsonian, Bernd Nies, Glaubenberg Langis, 28. Februar 2022

Quellenangaben

149SkySafari 6 Pro, Simulation Curriculum; skysafariastronomy.com
160The STScI Digitized Sky Survey; archive.stsci.edu/cgi-bin/dss_form
277«Historische Deep-Sky Kataloge» von Dr. Wolfgang Steinicke; klima-luft.de/steinicke (2021-02-17)
381«Comprehensive abundance analysis of red giants in the open clusters NGC 2527, 2682, 2482, 2539, 2335, 2251 and 2266» Arumalla B. S. Reddy, Sunetra Giridhar, David L. Lambert; Monthly Notices of the Royal Astronomical Society, Volume 431, Issue 4, 1 June 2013, Pages 3338–3348; DOI:10.1093/mnras/stt412
382«Photometric Study of Open Clusters NGC 2266 and NGC 7762» Maciejewski, G. ; Boeva, S. ; Georgiev, Ts. search by orcid ; Mihov, B. ; Ovcharov, E. ; Valcheva, A. ; Niedzielski, A.; Baltic Astronomy, Vol. 17, p. 51-65, 2008; Bibcode:2008BaltA..17...51M
383«The Hyades age anticenter cluster NGC 2266» Kaluzny, Janusz ; Mazur, Beata; Acta Astron., Vol. 41, p. 191-212 (1991); Bibcode:1991AcA....41..191K